Analysiert René Adler bald HSV-Spiele?

Der ehemalige HSV-Torwart René Adler kann sich nach dem Ende seiner aktiven Karriere eine Zukunft als TV-Experte vorstellen. „Wenn man den Profifußball von innen heraus kennt, kann man Dinge aus einem anderen Blickwinkel analysieren“, sagte der 34-Jährige, der in der vergangenen Woche angekündigt hatte, seine Karriere nach der Saison zu beenden, dem „kicker“. Allerdings sei das nicht die einzige Option. Auch eine Zukunft im Fußball-Management schließt Adler nicht aus, „weil ich eine Affinität zur Wirtschaft habe und es mir Spaß machen würde, dabei zu helfen, einen Verein auf dieser Ebene langfristig weiterzuentwickeln“, sagte er.