Diekmeier: Hamburg-Power für den Klassenerhalt

Sein Wechsel zum SV Sandhausen hat sich komplett gelohnt. Sechs Vorlagen lieferte Dennis Diekmeier schon, seit er im Januar seinen Dienst beim SVS antrat, der Ex-HSV-Profi und sein neuer Klub sind die zweitstärkste Mannschaft der Rückrunde (hinter Paderborn). Am Wochenende könnten die Sandhäuser (haben fünf Zähler Vorsprung auf die Abstiegsränge) den Klassenerhalt perfekt machen. Heute tankte Diekmeier in Hamburg auf, vergnügte sich mit Frau Dana und den vier gemeinsamen Kindern an der Alster.