Aufstiegs-Kracher: Lasogga kehrt wohl ins Team zurück

Was macht dem HSV nach sieben Zweitliga-Spielen in Folge ohne Sieg noch Hoffnung? Dass man den SC Paderborn in der laufenden Saison schon zweimal geschlagen hat. Sowohl Sportvorstand Ralf Becker als auch Hannes Wolf erinnerten an die Erfolge am 7. Dezember vergangenen Jahres im Volkspark (1:0, Tor: Khaled Narey) und im Pokal-Viertelfinale am 2. April beim SCP (2:0), als Pierre-Michel Lasogga einen Doppelpack schnürte. Nachdem er sich zuletzt gegen Ingolstadt (0:3) mit der Joker-Rolle begnügen musste und Manuel Wintzheimer den Vorzug erhielt, dürfte der Trainer am Sonntag wieder auf Lasogga setzen. Für ihn spricht, dass er dem Gegner mehr Respekt einflößt als die übrigen Hamburger Angreifer.