HSV-Bosse vor der Einigung mit Lasogga-Nachfolger

Nach fast sechs Jahren trennen sich im Sommer die Wege von Pierre-Michel Lasogga und dem HSV, der Vertrag läuft aus und wird aller Voraussicht nach nicht verlängert. Dazu passt, dass Sportvorstand Ralf Becker die Verhandlungen mit dem potenziellen Nachfolger forciert. Nach MOPO-Informationen steht die Einigung mit Lukas Hinterseer vom VfL Bochum bevor, der 28-Jährige soll den Hamburger Verantwortlichen das Signal gegeben haben, sich auch dann einen Wechsel vorstellen zu können, sollte das Team den Aufstieg in die Bundesliga verpassen. Der österreichische Nationalstürmer ist ablösefrei, beim VfL erhält er ein Jahresgehalt in Höhe von 600.000 Euro. Zum Vergleich: Lasogga kassiert 3,4 Millionen Euro pro Saison. Hinterseer erzielte im bisherigen Saisonverlauf 18 Tore, für den HSV-Angreifer stehen 13 Treffer zu Buche.