„Habt keine Angst!“: Fans schreiben an die HSV-Profis

Nicht nur die Profis, sondern auch die Anhänger des HSV wollen sich am Sonntag beim SC Paderborn gegen den drohenden Nicht-Aufstieg aufbäumen. Auf ihrer Instagram-Seite postete die „Fanszene Hamburg“ einen Offenen Brief an die Profis des HSV. Darin heißt es: „Für den Verein geht es um viel und wir können noch aus eigener Kraft den Relegationsplatz erreichen, mit Glück sogar mehr! Mit wir meinen wir euch auf dem Platz und uns auf den Rängen. Ihr müsst auf dem Platz alles raushauen! Vergesst die letzten beschissenen Tage und Wochen! Ihr müsst den Rucksack der euch hemmt ablegen! Keine Gedanken, keine Sorgen, keine Unsicherheiten und vor allem keine Angst! Zeigt den ganzen „Experten“ was ihr könnt. Zeigt Leidenschaft, Kampf und Willen!“ Zudem wurde auch ein Appell an die Fans gerichtet, die das Team nach Ostwestfalen begleiten: Aus der Krise komme man „nur mit Unterstützung von außen raus! Deshalb müssen wir alles geben! Jeder muss sich selber reflektieren, ob er nach Paderborn fährt, um da 100 Prozent zu geben! Wer dazu nicht in der Lage ist, sollte sein Ticket an jemanden abgeben, der dort alles geben will. Die Jungs brauchen Selbstbewusstsein. Das kommt nicht durch Pfiffe nach zwölf Minuten. Das kommt nicht durch Fresse halten. Das kommt durch Motivation, Lautstärke und Energie von den Rängen. Alles geben auf und neben dem Platz für den Verein!“

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

An die Spieler unseres Vereines! Für den Verein geht es um viel und wir können noch aus eigener Kraft den Relegationsplatz erreichen, mit Glück sogar mehr! Mit wir meinen wir euch auf dem Platz und uns auf den Rängen. IHR müsst auf dem Platz ALLES raushauen! Vergesst die letzten beschissenen Tage und Wochen! Ihr müsst den Rucksack der euch hemmt ablegen! Keine Gedanken, keine Sorgen, keine Unsicherheiten und vor allem keine Angst! Zeigt den ganzen „Experten“ was ihr könnt. Zeigt Leidenschaft, Kampf und Willen! Ignoriert, was die ganzen Alibijournalisten, die sich eh nur wie die Fähnchen im Wind drehen, schreiben. Jeder der selber ergebnisorientierten Sport macht, kennt solche Phasen. Aber aus diesen kommt man nur mit Unterstützung von außen raus! Deshalb müssen WIR ALLES geben! Jeder muss sich selber reflektieren ob er nach Paderborn fährt um da 100% zu geben! Wer dazu nicht in der Lage ist, sollte sein Ticket an jemanden abgeben, der dort alles geben will. Die Jungs brauchen Selbstbewusstsein. Das kommt nicht durch Pfiffe nach 12 Minuten. Das kommt nicht durch Fresse halten. Das kommt durch Motivation, Lautstärke und Energie von den Rängen. ALLES GEBEN AUF UND NEBEM DEM PLATZ. FÜR DEN VEREIN!

Ein Beitrag geteilt von HSV (Hamburger SV) (@fanszene_hamburg) am