Letzter Härtetest für das Sorgen-Trio

Vor dem Aufstiegs-Krimi morgen beim SC Paderborn wird heute noch einmal im Volkspark trainiert. Die Einheit findet allerdings unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Für drei HSV-Profis, die im Verlauf der Woche angeschlagen waren, dient sie als letzter Härtetest: Aaron Hunt (Oberschenkel- und Rückenprobleme), Rick van Drongelen (Sprunggelenkprellung) und Gotoku Sakai (Fußprellung). Coach Hannes Wolf ist zuversichtlich: „Ich gehe davon aus, dass sie spielen können.“