- 12.05.2019

Klub-Idol Magath: „Ein Desaster, mir blutet das Herz“

Felix Magath, von 1976 bis 1986 als Spieler mit dem HSV dreimal Meister und zweimal Europapokal-Sieger sowie später auch als Manager und Trainer tätig, hat sich nach der Niederlage beim SC Paderborn (1:4) und dem damit verpassten Bundesliga-Aufstieg mit einem emotionalen Eintrag bei Facebook zu Wort gemeldet: „Was für ein Desaster. Mir blutet das Herz. Der HSV verbleibt in der Zweitklassigkeit. Noch heute Mittag konnte ich mir nicht vorstellen, dass der HSV diese entscheidende Partie am vorletzten Spieltag gegen Paderborn (Aufsteiger aus der 3. Liga!) nicht gewinnt. Jetzt bin ich sprachlos. Vor Wochen wollte niemand beim HSV kritische Töne hören. Es sind beim HSV viele falsche Entscheidungen getroffen worden. Wer übernimmt jetzt die Verantwortung?“

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.