Vereine, Spiele, Tore: Das ist HSV-Kandidat Hanno Behrens

Sollte der Aufstieg in die Bundesliga gelingen, will sich der HSV offenbar mit Hanno Behrens verstärken. Der 29-jährige Mittelfeldspieler steht mit dem 1. FC Nürnberg bereits vor dem letzten Spieltag als Absteiger fest. Für den gebürtigen Elmshorn wäre es die Rückkehr zu „seinem“ Klub, von 2005 bis 2008 wurde Behrens in der Jugend des HSV ausgebildet, absolvierte 82 Regionalliga-Spiele (neun Tore, zwei Vorlagen), schaffte aber nicht den Sprung zu den Profis. Bei Darmstadt 98 kam er in der Zweiten und Dritten Liga auf 108 Einsätze (15 Tore, eine Vorlage), in Nürnberg auf 140 Einsätze (27 Tore, 17 Vorlagen) in der Zweiten Liga sowie in der Bundesliga. Behrens, der den früheren HSV- und St. Pauli-Profi Marcus Marin als Berater hat, steht bei den Franken bis 2021 unter Vertrag und hat laut „transfermarkt.de“ einen Marktwert von 3,5 Millionen Euro.