KSC, Osnabrück und Co. – das sind die kommenden HSV-Gegner

Im zweiten Jahr der Zweitklassigkeit erwarten den HSV wieder interessante Gegner. Da wären allen voran die Duelle mit Karlsruhe, das aus der 3. Liga den Sprung nach oben schaffte. Es werden die ersten Duelle seit der legendären Relegation vor vier Jahren. Zudem steht der VfL Osnabrück als Zweitligist fest, viele HSV-Fans werden sich an das Erstunden-DFB-Pokalaus in Überzahl 2017 erinnern. Wehen-Wiesbaden könnte den Sprung noch über die Relegation schaffen. Etwas mehr Vorfreude dürften die Anhänger der „Rothosen“ auf die Duelle mit Hannover 96 haben, die sich genau wie der 1. FC Nürnberg aus der Bundesliga verabschieden mussten. Der VfB Stuttgart hat sich an den Strohhalm Relegation geklammert, bekommt es dort entweder mit Union oder dem SC Paderborn zu tun.