Nach Treffen mit Berater: Fast alles klar mit Hinterseer

Ungeachtet des Theaters um Trainer Hannes Wolf, der nach dem letzten Saisonspiel gegen Duisburg wohl seinen Platz räumen muss, bastelt der HSV weiter an seinem Kader für die kommende Zweitliga-Saison. Ganz oben auf der Wunschliste für die Planstelle im Sturm steht Lukas Hinterseer vom VfL Bochum. Der 28-jährige Österreicher hat seine Bereitschaft für einen Wechsel nach Hamburg nach einem Treffen zwischen Sportvorstand Ralf Becker und Berater Thomas Böhm signalisiert. Den Vertrag will der 18-Tore-Mann aber erst dann unterschreiben, wenn klar ist, welcher Coach verpflichtet wird.