- 16.05.2019

„Nichts passt zusammen“: Hrubesch kritisiert die HSV-Führung

Das einstige HSV-„Kopfballungeheuer“ Horst Hrubesch ist vom verpassten Aufstieg seines Ex-Vereins nicht überrascht. „Man hat am Anfang der Saison gesehen, dass wir keine Mannschaft auf dem Platz haben. Da passte nichts zusammen. Mir fehlt seit Jahren ein klarer Plan oder eine Philosophie im Verein“, sagte Hrubesch im Interview mit dem freien Journalisten Daniel Jovanov. Hrubesch, der von 1978 bis 1983 beim HSV auflief und in 159 Bundesligaspielen 96 Tore erzielte, übte harte Kritik an der Führungsetage: „Wenn man sich hinsetzt und in der Öffentlichkeit ein paar Sprüche tätigt, sollte man parallel einen Plan haben. Den will ich erst einmal sehen. Aber es geht nicht um Erklärungen, sondern um Maßnahmen. Ich warte noch immer auf Lösungsvorschläge.“