„Ich bin ja kein Idiot“: Das sagt Wolf über sein Aus

Spätestens nach dem Debakel gegen Ingolstadt (0:3) war wohl auch Hannes Wolf klar, dass sein Weg in Hamburg vorbei sein würde.  Jetzt gab der Noch-Trainer Einblicke in seine Gefühlswelt: „Es gab ein Gespräch mit Bernd Hoffmann, Ralf Becker und Michael Mutzel, in dem gesagt wurde, dass wir darüber reden müssen, wie wir weiterarbeiten, wenn wir die Relegation verpassen. Das hat bei mir persönlich aber überhaupt nichts verändert. Ich bin ja kein Idiot.“