- 30.05.2019

Jansen: „Der Nichtaufstieg war ein harter Schlag!“

Wenige Wochen nach dem verpassten Aufstieg zurück in die 1. Bundesliga hat sich HSV-Präsident Marcell Jansen gegenüber dem „Abendblatt“ zu den Ereignissen geäußert. In einem „Realitätscheck“ sagte der ehemalige HSV-Profi: „Ich habe schon im März gemerkt, dass sich die Mannschaft verliert. Das konnte man absehen. Das war eine große Gefahr, die ich gesehen habe. Deshalb habe ich zu mehreren Gesprächen gebeten“, so Jansen, der anfügte: „Der Nichtaufstieg war ein harter Schlag für uns. Ich sehe es aber anders als alle, die sagen, dass es gefühlt nicht hätte schlimmer kommen können. Vor allem, wenn man sich auch mal auf die Fakten anguckt.“