- 09.11.2019

Hecking: „Das Gegentor darf uns niemals passieren“

HSV-Trainer Dieter Hecking war insgesamt nicht zu einhundert Prozent zufrieden mit dem Remis bei Holstein Kiel. „Wir haben uns für das Spiel viel vorgenommen und konnten das in den ersten Minuten auch gut umsetzen, da wir sehr dominant aufgetreten sind und sofort gute Möglichkeiten hatten. Danach kam auch Kiel besser ins Spiel und dann gab es diese Rote Karte, die für mich keine ist“, analysierte Hecking bei der Pressekonferenz. „Danach sind wir unter Druck geraten. Trotzdem darf das Gegentor niemals passieren. In der 2. Halbzeit wollten wir gut verteidigen, weil wir wussten, dass unsere Chance kommen wird. Die Mannschaft hat die taktischen Anpassungen hervorragend umgesetzt und das Spiel ausgeglichen gestaltet. Am Ende wollte Kiel nur noch das 1:0 halten und daraus haben wir dann Kapital in Form des Ausgleichs geschlagen.“

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.