- 11.11.2019

DFB-Trubel für den nächsten HSV-Gegner

Mit einem 1:0-Sieg gegen Wehen Wiesbaden hat sich der nächste HSV-Gegner Dynamo Dresden etwas Luft im Abstiegskampf verschafft. Doch die Wertung der Partie wird nun angefochten, Wehen hat beim DFB Protest eingelegt. Grund ist das umstrittene Eingreifen des VAR mit Folge eines aberkannten Wiesbadener Tores. Nico Schäfer, Geschäftsführer der Hessen, hatte bereits am Sonntag enttäuscht erklärt: „Dadurch, dass übersehen wurde, dass der Ball im Toraus war, hatten ja zunächst nicht wir einen Vorteil, sondern Dynamo. Der 51-Jährige sah durch diese Korrektur „einen Widerspruch zum Geist der Regel. Zudem ist das für mich ganz klar eine neue Spielsituation.“

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.