- 25.12.2019

Ex-HSV-Profi Waldschmidt: Baldiges Comeback nach Horror-Crash?

Im Länderspiel mit der deutschen Nationalmannschaft gegen Weißrussland (4:0) erlitt Ex-HSV-Profi Luca Waldschmidt vor wenigen Monaten eine Horror-Verletzung – die Diagnose: Mittelgesichtsfraktur, Außenbandanriss im Knie, Innenband- und Sprunggelenksanriss. Kann er nun schon bald wieder auf dem Platz stehen? „Alles ist wieder gut“, sagte Waldschmidt gegenüber dem „Kicker“ und erzählte: „Ich fühle mich wohl, habe wieder Läufe und auch Torschüsse gemacht. Das ist sehr wichtig für mich.“ Zum Trainingsstart des SC Freiburg am 3. Januar 2020 und das anschließende Trainingslager möchte Waldschmidt wieder fit sein. „Das ist der Plan“, versicherte er.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.