- 21.01.2020

Rückschlag für den HSV? Bozenik wechselt seinen Berater

Diese Nachricht dürfte dem HSV nicht gefallen. Wunschstürmer Robert Bozenik hat sich in der entscheidenden Phase des Wechsel-Pokers von seinem Berater Martin Petras getrennt. Das berichtet die „Bild“. Demnach hätten die Bosse von Bozenik-Klub MSK Zilina darauf gedrängt. Mit Petras war HSV-Sportvorstand Jonas Boldt schon weit in den Verhandlungen. Mit dem Spieler bestand weitgehend Einigkeit über einen Wechsel. In den Verhandlungen mit Zilina ging es nun in erster Linie um die Höhe der Ablöseseumme. Der HSV soll zuletzt sein Angebot auf mehr als 3,1 Millionen Euro erhöht haben. Der Tabellenzweite der slowakischen Liga fordert 5 Millionen Euro. Klar ist, dass Boldt den Markt längst nach Alternativen für Bozenik sondiert.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.