- 20.03.2020

Corona-Appell von Lotto King Karl: „Mensch zu sein ist Mannschaftssport“

Um die Menschen in der Corona-Krise wachzurütteln, hat sich auch der ehemalige HSV-Stadionsprecher Lotto King Karl mit einer klaren Botschaft an seine Fans gewandt. „Die Nerven sind angespannt, ich verstehe das. Angst vor der Infektion, aber auch Angst um Existenzen. Wir brauchen das nicht zu diskutieren, beides ist real, es ist jetzt die Zeit dafür. Leider. Aber in diesem Moment nicht zu ändern“, schreibt er in einem langen Post bei Facebook. „Man würde so gerne wieder Hoffnung schöpfen! Das wollen wir doch alle. Aber ein bißchen was verändert sich schon. Menschen gehen wieder aufeinander zu. Trotz der nötigen Distanz. Wegen der Distanz. Mit der Distanz. Denn das können wir tatsächlich verbessern.“

Lotto stellt auch klar: „Wir müssen das akzeptieren, auch wenn wir den Ursprung des ganzen Dilemmas möglicherweise nie verstehen werden. Aber wir können uns verstehen, gegenseitig, jeder den anderen. Die Nerven sind angespannt. Und manchmal liegen sie blank. Wir werden das nicht immer verhindern können, aber vielleicht ein bißchen verstehen. Mensch zu sein ist ein Mannschaftssport, mit allen Höhen und Tiefen.“

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Abschließend richtet er einen Dank an alle Helfer: „Mein großer Dank geht an alle Leute, die den Laden am Laufen halten. In den Krankenhäusern an vorderster Front, aber auch an die Leute, die die Logistik aufrechterhalten und die Versorgung sichern. Man kann die nicht alle aufzählen, es sind so Viele – auch das macht Hoffnung! Und übrigens: jeder kann mitmachen! Wer nicht unbedingt raus muß, bleibt bitte zu Hause! Ich weiß, das nervt irgendwann. Mir geht’s auch nicht anders und manchmal fällt einem die Decke auf den Kopf, aber so ist das jetzt gerade nun mal bis auf Weiteres. Es gibt keine B-Lösung. Es ist keine Übung. Paßt auf Euch auf, Leute, verzweifelt nicht, seid füreinander da, bleibt zu Hause und bleibt gesund! Wir werden wieder aufstehen!“