- 24.04.2020

SPD-Politiker warnt: Darum wäre ein Bundesliga-Neustart gefährlich!

Wird die Bundesliga-Saison für den HSV und die anderen Profiklubs in Deutschland trotz der Corona-Krise schon bald fortgesetzt oder nicht? Geht es nach SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach, wäre eine Wiederaufnahme des Spielbetriebs alles andere als sinnvoll. „Wir müssen den jungen Leuten die Botschaft vermitteln: Haltet Abstand, tragt einen Mundschutz, das Virus ist gefährlich“, sagte der SPD-Politiker in einem Interview des Bayerischen Rundfunks und betonte: „Alle drei Botschaften werden durch einen Bundesliga-Start konterkariert.“

Beim Fußball werde kein Abstand gehalten, man gehe in den Zweikampf, es werde – zumindest aktuell noch – kein Mundschutz getragen. „Wir würden unsere eigenen Botschaften in Frage stellen, wenn wir jetzt für den Fußball eine schlecht vorbereitete Ausnahme machen“, meinte Lauterbach. Die DFL plant, die Saison zu einem bisher nicht konkreten Zeitpunkt mit Geisterspielen fortsetzen zu können. Die Ministerpräsidenten und Bundeskanzlerin Angela Merkel sprechen am 30. April miteinander. Dann könnte eine Entscheidung fallen.