- 16.07.2020

Marktwert-Absturz! Bayern-Zukunft von Ex-HSV-Talent Arp offen

Als Fiete Arp den HSV im Sommer 2019 für drei Millionen Richtung München verließ, war der Angreifer laut „Transfermarkt.de“ noch vier Millionen Euro wert. Ein Jahr und null Einsätze bei den Profis später hat sich der Marktwert des 20-Jährigen halbiert. Intern wird beim Rekordmeister längst darüber diskutiert, den Stürmer in diesem Sommer leihweise abzugeben. Das Problem: Arp verdient in München jährlich satte fünf Millionen Euro. Kaum vorstellbar, dass ein Leihklub bereit ist, das Gehalt für den ehemaligen HSV-Angreifer (drei Profitore) auch nur zum Teil zu übernehmen. In München steht der Bad Segeberger noch bis 2024 unter Vertrag.

 

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.