- 04.08.2020

Poker um HSV-Profi Pollersbeck: Hertha BSC verpflichtet neuen Torhüter

Der Torwart-Poker in der Bundesliga, in dem auch HSV-Torwart Julian Pollersbeck steckt, ist weiter kräftig in Bewegung. Alexander Schwolow, der lange beim FC Schalke 04 gehandelt wurde, unterschrieb bei Hertha BSC „einen langfristigen Vertrag“, wie die Berliner mitteilten. Der 28-Jährige wechselt für acht Millionen Euro vom SC Freiburg in die Hauptstadt. Schwolow bezeichnete die Gespräche mit Geschäftsführer Michael Preetz und Ex-HSV-Trainer Bruno Labbadia, jetzt Coach in Berlin, als „von Beginn an absolut klar und fair“. Er wolle „mit viel Leidenschaft“ mithelfen, den Verein „wieder nach vorne zu bringen“. Mit dem Wechsel von Schwolow nach Berlin könnte möglicherweise ein Interessent an HSV-Keeper Julian Pollersbeck ausscheiden. Schalke 04 hat nach der Absage hingegen weiter Bedarf auf der Torwartposition.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.