- 11.08.2020

Ex-HSV-Spieler verärgert: „Der Aufstieg wäre eine Überraschung“

Nach zwei vergeblichen Versuchen nimmt der HSV in der kommenden Saison den dritten Anlauf, um den Aufstieg zu schaffen und in die Bundesliga zurückzukehren. Der ehemalige HSV-Profi Harry Bähre (1960 bis 1967) glaubt nicht, dass das gelingt. „In den vergangenen zwei Jahren habe ich nicht beobachten können, dass sich ein Spieler verbessert hat. Im Gegenteil, die wurden doch alle schlechter“, ärgerte sich der heute 79-Jährige gegenüber dem „Abendblatt“. Stattdessen vermutet er, dass man erneut in der 2. Liga bleiben wird: „Sollte die Truppe in der jetzigen Besetzung den Aufstieg in die Bundesliga schaffen, wäre das für mich eine Überraschung, ich würde dagegen wetten.“

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.