- 25.08.2020

Kurios: Dank HSV-Kandidat Grabara blieb Amaechi in Hamburg!

Übereinstimmenden britischen Medienberichten zufolge soll der HSV an dem polnischen U21-Nationaltorhüter Kamil Grabara aus der U23 des FC Liverpool interessiert sein. Der Name des 21-Jährigen machte in Hamburg schon in der vergangenen Winterpause die Runde – damals aber in einem völlig anderen Zusammenhang. Xavier Amaechi war im Winter für eine Leihe zum englischen Zweitligisten Huddersfield Town im Gespräch. Angeblich platzte der Deal auch deshalb, weil sich Grabara – in der Vorsaison von Liverpool nach Huddersfield ausgeliehen – am Kopf verletzte. Huddersfield sah sich lieber nach einer Alternative im Tor um, verpflichtete Jonas Lössl und verzichtete aus finanziellen Gründen auf Amaechi.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.