- 09.09.2020

Offiziell aussortiert! HSV-Abgang Schaub findet keinen neuen Verein

In der vergangenen Saison war Louis Schaub vom 1. FC Köln an den HSV ausgeliehen. Nach dem Ablauf seiner Leihe kehrte der 25-Jährige in diesem Sommer nach Köln zurück – hat dort aber keine Perspektive mehr. Für die Profis von Trainer Markus Gisdol ist Schaub nicht vorgesehen, einen neuen Verein findet er ebenfalls nicht. Jetzt muss Schaub vorerst zum FC zurückkehren und dort in der zweiten Mannschaft in der Regionalliga West das Training aufnehmen. „Wir haben noch keine Lösung gefunden. Fürs erste hält er sich bei der U21 fit“, sagte Manager Horst Heldt dem „Express“. Das Ziel sei aber weiter, einen neuen Verein zu finden. Zuletzt hieß es, Schaub habe einen neuen Klub gefunden – endgültig fix wurde das aber noch immer nicht.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.