- 19.09.2020

Mutzel verrät: HSV hatte schon länger Kontakt zu Heyer!

Einen Tag vor dem HSV-Zweitliga-Auftakt gegen Fortuna Düsseldorf (2:1) verpflichteten die Hamburger Moritz Heyer vom VfL Osnabrück. Der Wechsel wirkte wie ein Blitz-Transfer – dabei stand der HSV schon länger in Kontakt mit Heyer. „Dass er uns hilft und ein guter Spieler ist, wussten wir, weil wir uns lange mit ihm beschäftigt haben“, verriet Sportdirektor Michael Mutzel. „Kontakt haben wir schon länger zu dem Spieler. Wir haben abgewogen und gedacht, dass es uns gut tut, so einen flexiblen Spieler zu haben. Das ist immer ein Gewinn. Ich glaube, dass der Junge unserer Truppe gut tun wird.“

Dass Heyer 24 Stunden nach dem Transfer schon in der Startelf des HSV steht, habe Mutzel „auch überrascht. Das ist für einen Spieler schwierig – er kommt rein, unterschreibt seinen Vertrag und geht direkt runter ins Training. Und am nächsten Tag spielt er, als wäre er schon fünf Wochen dabei. Das war beeindruckend, wie er mit der Situation umgegangen ist.“

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.