- 11.11.2020

Neue Marktwerte: Gleich drei Ex-HSV-Profis verlieren an Wert!

Seit knapp einem Monat ist das Transferfenster geschlossen, erst im Januar dürfen die Klubs wieder auf Shopping-Tour gehen. Für vertragslose Profis gilt das nicht: Sie dürfen weiterhin verpflichtet werden. „Transfermarkt“ hat jetzt die Marktwerte der wertvollsten Kicker ohne Klub aufgelistet. Unter ihnen sind auch einige frühere HSV-Profis – alle haben an Wert verloren. Spitzenreiter der Ex-Rauten ist Alen Halilovic. Bis zum Sommer spielte der Kroate für die AC Milan, sucht nun eine neue Aufgabe. Sein Marktwert ist im Vergleich zum Frühjahr von 1,4 Millionen auf eine Million Euro gefallen. Auch Léo Lacroix ist derzeit auf Vereinssuche. Der Innenverteidiger aus der Schweiz spielte 2018/19 16x für den HSV, sein Wert sank leicht von 800.000 auf 700.000 Euro. Das HSV-Trio der wertvollsten Vereinslosen komplettiert Sebastian Langkamp. In der Saison 2007/2008 stand der Verteidiger beim HSV unter Vertrag (kein Profi-Einsatz), spielte zuletzt für den HSV-Rivalen Werder Bremen. Sein Marktwert sank deutlich – um 25 Prozent – von 800.000 auf immerhin noch 600.000 Euro.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.