- 06.12.2020

Rot! Ex-HSVer Ewerton fliegt nach üblem Foul an Diekmeier vom Platz


Ewerton foult Dennis Diekmeier. Foto: imago images / foto2press

Als Ewerton 2019 zum HSV kam, war Dennis Diekmeier schon nicht mehr da. Heute trafen die beiden Verteidiger mit ihren neuen Klubs Würzburg und Sandhausen aufeinander. Ewertons Würzburger verloren das Spiel mit 2:3 – das sorgte bei dem Brasilianer offensichtlich für viel Frust. Nach 74 Minuten verlor Ewerton die Nerven und flog mit Anlauf und offener Sohle in Dennis Diekmeier hinein. Schiedsrichter Sören Storks zeigte für die Brutalo-Aktion glatt Rot. Glück für Diekmeier: Der 184-fache Ex-HSV-Profi konnte weiterspielen. Für die Sandhäuser traf Daniel Keita-Ruel doppelt (18., 70.), zudem noch Dino Paurevic (54.). Mitja Lotric (42.) und Daniel Hägele (88.) netzten für das Tabellenschlusslicht aus Würzburg ein.

Mit Siegen von Aue und Paderborn hätte der HSV heute auf Platz Sechs abrutschen können. Die Auer empfingen Jahn Regensburg im heimischen Stadon – und verloren mit 0:2. Andreas Albers (8.) und Sebastian Stolze (40., Elfmeter) brachten dem Jahn die drei Punkte. Max Besuschkow vergab außerdem einen Handelfmeter (12.). Paderborn hatte den 1. FC Nürnberg zu Gast. Schon nach acht Minuten lag der Bundesliga-Absteiger durch Robin Hack zurück. Felix Lohkemper (49.) sorgte für den 2:0-Endstand – Ex-HSV-Coach Dieter Hecking fährt also mit seinen Nürnbergern als Sieger zurück nach Franken. Der HSV bleibt mit 17 Punkten Vierter, zwei Punkte hinter Spitzenreiter Kiel.

 

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.