- 07.12.2020

Nicht mehr im Kader! War’s das für Pierre-Michel Lasogga in Katar?

Ist das Katar-Abenteuer von Pierre-Michel Lasogga schon wieder beendet? Nach seiner Zeit beim HSV wechselte der 28-Jährige im Sommer 2019 zum Al-Arabi SC nach Katar. In der Wüste lief es allerdings nie so richtig rund für Lasogga, der in seiner ersten Saison auf immerhin sieben Treffer in 20 Spielen kam. In der neuen Spielzeit hatte der Angreifer jedoch nur noch einen Kurzeinsatz zu verzeichnen – und wird seither nicht mehr im Kader des Katar-Klubs geführt. Auf der Website von Al-Arabi ist Hamdi Harbaoui (Nummer 9) aufgelistet, danach kommt Mohamad Salah (11). Lasogga, der immer die 10 trug, fehlt. Der Grund: Offenbar scheint Lasogga nicht mehr Teil des Kaders zu sein. Das lokale Nachrichtenportal „Raya“ meldet, dass Lasogga durch den Iraner Mehdi Tarabi ersetzt worden sein soll. Demnach dürfe man in der Katar-Liga nur fünf ausländische Profis im Kader führen – und durch die Verpflichtung von Tarabi im Oktober 2020 habe dieser den Kader-Platz von Lasogga eingenommen. Wie es mit Lasogga weitergeht, ist derzeit völlig unklar.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.