- 04.03.2021

HSV-Legenden sicher: Mit Toni Leistner gibt’s mehr Siege

Sieben Jahre lang, in insgesamt über 140 Pflichtspielen, hielt die HSV-Legende die Knochen für die Rothosen hin. Als Innenverteidiger mit 16 Jahren Profi-Laufbahn weiß Stefan Schnoor genau, dass eine erfolgreiche Mannschaft einen Leader in der Abwehr braucht. Den hat der HSV in Toni Leistner, glaubt der 49-Jährige – eigentlich. „Seit Toni nicht mehr spielt, fehlt der Stabilisator in der Viererkette. Seine Ansagen lenkten die gesamte Defensive. Mit seiner Erfahrung hat er auch die schwierigsten Situationen gelöst. Sein Fehlen kann man nicht so einfach auffangen“, sagte Schnoor in der „Bild“. Unterstützung gibt’s von Willi Schulz, von 1965 bis 1973 im HSV-Dress unterwegs. „Das ganze Spiel baut sich auf eine grundsolide Defensive auf“, sagte „World-Cup-Willi“ ebenfalls in der „Bild“. Und schob hinterher: „Ich denke, die aktuellen Formschwankungen des Teams liegen an den Verletzungen der Abwehrspieler.“

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.