- 10.03.2021

So sieht HSV-Sportdirektor Mutzel den Kampf um den Aufstieg

Es ist so eng wie noch nie im Aufstiegskampf der 2. Liga. Und trotzdem hat der HSV weiterhin alles selbst in der Hand. Immerhin sind in den letzten zehn Spielen noch satte 30 Punkte zu vergeben. „Es wird etwas enger oben, aber Bochum hat im Moment gute Ergebnisse und sich deswegen etwas abgesetzt. Aber aus meiner Sicht ist alles ausgleichen. Vor allem finde ich, dass wenn man die Spiele gegen Fürth und Kiel nimmt, dass wir keine Angst haben brauchen. Wir haben es selbst in der Hand und es liegt nur an uns“, meint auch Sportdirektor Michael Mutzel und ergänzt: „Wir entscheiden, wie die Spiele ausgehen. Es gibt in den nächsten Wochen einige Punkte für uns zu holen.“

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.