- 29.05.2021

Der HSV plant mit mindestens 10.000 Zuschauern zum Saisonstart

Dürfen zur kommenden Saison endlich wieder Zuschauer in das Volksparkstadion? Zwischen dem 23. und 25. Juli wird das erste Spiel der neuen Saison stattfinden. Nach Informationen des „Hamburger Abendblatts“ plant der Verein mit mindestens 10.000 Zuschauern im Volksparkstadion zu spielen. Aus finanziellen Gesichtspunkten braucht der HSV dringend eine Rückkehr der Fans. Durch den verpassten Aufstieg verschärft sich die finanzielle Lage erneut. Bei einem Aufstieg von Holstein Kiel und Abstieg von Köln würde der HSV in der TV-Gelder-Verteilung weiter nach hinten rutschen und nur noch knapp 15 Millionen Euro kassieren. Vor fünf Jahren waren es noch 30 Millionen Euro pro Jahr.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.