- 16.07.2021

Ex-HSV-Profi Harnik sicher: Diese Klubs sind die Aufstiegs-Favoriten

Dass seine beiden Ex-Klubs in der kommenden Saison in Liga zwei aufeinandertreffen, dürfte nicht nach dem Geschmack von Ex-Profi Martin Harnik sein. Der 34-Jährige spielt mittlerweile beim Oberliga-Klub TuS Dassendorf, verfolgt die Lage bei seinen ehemaligen Vereinen HSV und Werder Bremen aber noch genau. Dass der SVW, für den Harnik 47-mal auflief, abgestiegen ist, hat für den Stürmer einen bestimmten Grund, wie er dem „Kicker“ verriet: „Mir haben in der Vorsaison einfach Spieler gefehlt, die vorangehen, die Kante zeigen. Das ist natürlich eine Eigenschaft, die man nicht trainieren oder zuteilen kann – die hat man, oder halt nicht“, so Harnik. Für den Misserfolg sieht er auch Sportchef Frank Baumann verantwortlich, wünscht seinem Ex-Klub von der Weser aber nur das beste. Und glaubt, dass neben Werder auch der HSV in der kommenden Spielzeit wieder ganz oben mitmischen wird. „Meine Erfahrung hat mir gezeigt, dass immer ein, zwei Überraschungsteams dabei sind, die sich über die Saison oben halten“, sagte der Österreicher und ergänzte: „Aber ich bin mir ziemlich sicher, dass die zwei Aufstiegsplätze unter den Favoriten ausgemacht werden: Bremen, Schalke, Hamburg.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.