- 07.11.2021

Zweitliga-Trainer wird deutlich: „Der HSV will nicht aufsteigen – er muss!“

Der HSV befindet sich gegenwärtig in seiner nunmehr vierten Zweitliga-Saison, war in jeder Spielzeit davon stets absoluter Favorit auf den Aufstieg. Das ist auch in dieser Saison wieder so – zumindest, wenn es nach Dirk Schuster geht. Der ehemalige Darmstadt- und Augsburg-Coach, bis zum Sommer noch bei Erzgebirge Aue tätig und aktuell nun als SPORT1-Experte, äußerte sich im Vorfeld des Spiels gegen den Karlsruher SC über die Rothosen und wurde deutlich: „Ich denke, dass der HSV nicht nur aufsteigen will, sondern vielleicht sogar aufsteigen muss. Aufgrund der tabellarischen Situation muss er dafür gegen Karlsruhe gewinnen.“ Die vielen Remis sieht der 53-Jährige als Grund für die durchwachsene Tabellensituation derzeit: „In der Saison haben sie aber bisher zu viel Unentschieden gespielt und Punkte liegen gelassen.”

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.