- 08.11.2021

Für Affront gegen HSV-Fans: Narey für Spruch des Monats nominiert

Mitte Oktober kam es beim Heimspiel des HSV gegen Fortuna Düsseldorf (1:1) zu rassistischen Äußerungen seitens einiger Zuschauer gegen den Hamburger Bakery Jatta und den Ex-HSV-Profi Khaled Narey. Letztgenannter äußerte sich in der Folge auf Instagram zu den Vorfällen – und formulierte einen Satz, für den eher nun vom Fußball-Satire-Magazin „FUMS“ für den „Spruch des Monats“ Oktober nominiert wurde. In seinem Statement schrieb der 27-Jährige: „Allen ,Fans‘, die mich während des Spiels rassistisch beleidigt und mit Bier beworfen haben, wünsche ich vom Herzen eine gute Besserung!“.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Khaled Naréy (@khalednarey)

Immerhin: Sportlich hat Narey bei der Fortuna sein Glück gefunden. Bisher kam der Rechtsaußen in allen 13 Zweitliga-Spielen zum Einsatz und steuerte vier Tore und sieben Vorlagen bei – eine sehr starke Quote.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.