- 20.01.2022

Statt HSV-Youngster Alidou? Frankfurt vor Transfer von Erstliga-Stürmer

Auch wenn bereis klar ist, dass Faride Alidou spätestens im Sommer zu Eintracht Frankfurt wechselt, gehen die Tendenzen derzeit dahin, dass das Talent die laufende Saison beim HSV zu Ende spielt – davon geht auch Sportvorstand Jonas Boldt aus. Dafür spräche auch, dass sich die Eintracht auf dem Markt wohl nach einer Alternative für die Offensive umschaut. Wie der „Kicker“ schreibt, befindet sich Randal Kolo Muani vom FC Nantes schon länger auf dem Radar der Frankfurter Eintracht. Nun stehe eine Verpflichtung des 23-Jährigen kurz bevor. Der Angreifer soll demnach schon kommende Woche in Frankfurt den Medizincheck absolvieren. Da Muani laut dem Bericht aber erst einen ab dem 1. Juli 2022 gültigen Vertrag unterzeichnen solle, wäre er genau wie Alidou keine kurzfristige Verstärkung.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.