- 22.01.2022

Frankfurt rüstet auf: Konkurrenz für HSV-Juwel Alidou immer größer

Spätestens im Sommer wird HSV-Juwel Faride Alidou zu Eintracht Frankfurt wechseln. Dort, so zeichnet es sich aktuell mehr und mehr ab, wird der 20-Jährige einen sehr harten Konkurrenzkampf vorfinden. Denn mit Ansgar Knauff haben sich die „Adler“ einen weiteren talentierten Flügelspieler vom BVB für anderthalb Jahre ausgeliehen, zudem wird für den Sommer die Ankunft von Randal Kolo Muani (FC Nantes) erwartet. Zwei Konkurrenten mehr also für Alidou, der mit Namen wie Ex-HSV-Profi Filip Kostic, Jens Petter Hauge oder den defensiveren Timothy Chandler und Danny da Costa auch im aktuellen Kader der SGE schon einige Bundesliga-erprobte Widersacher vorfindet. Wenngleich beim einen oder anderen der genannten Namen ein Verbleib in Frankfurt nicht gesichert ist, steht doch fest: Ein Spaziergang wird der Durchbruch bei der Eintracht für Alidou in keinem Fall.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.