- 12.04.2022

Trainingsfrei – aber diese HSV-Profis schufteten trotzdem im Volkspark

Nach der bitteren 0:1-Pleite gegen Holstein Kiel ordnete Trainer Tim Walter zwei freie Tage für die HSV-Profis an. Durchschnaufen hieß die Devise, um die Saison immerhin noch einigermaßen vernünftig zum Ende zu bringen. Statt nur die Füße hochzulegen, kamen einige Profis am Montag dennoch in den Volkspark, um sich pflegen zu lassen oder auf dem Platz zu schuften. Wie die „Bild“ schreibt, waren das die Stammspieler Mario Vuskovic und Sonny Kittel, die Reservisten Jonas David und Manuel Wintzheimer sowie die beiden sich noch im Aufbautraining befindlichen Tim Leibold und Stephan Ambrosius. Letzterer konnte zuletzt immerhin schon wieder mit dem Team trainieren.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.