- 10.05.2022

Dauer-Feuer: Darum gibt es noch keine Pyro-Strafen für den HSV


Auch beim Pokalspiel gegen Freiburg wurde zuletzt beim HSV auf der Tribüne gezündelt. (Bild: WITTERS)

Mit dem Auswärtsspiel am 19. März in Düsseldorf kehrten beim HSV die Ultras ins Stadion zurück. Sie organisieren seitdem wieder den Support auf den Rängen bei HSV-Spielen. Das Ergebnis: Es ist nicht nur lauter in den Stadien geworden, auch gezündelt wurde in den vergangenen Wochen gerade bei Auswärtsspielen immer wieder. Am heftigsten war es bei der Partie in Kiel.

Lesen Sie den ganzen Artikel bei MOPO.de

Doch warum hat der HSV eigentlich noch keine Strafen erhalten?

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.