- 10.09.2022

HSV-Stürmer Glatzel warnt: „… Dann fliegt uns das um die Ohren“

Tabellenspitze, Kiel-Fluch gebrochen, neunter Auswärtssieg in Serie – es ist alles in Butter beim HSV nach dem 3:2-Sieg der Hamburger an der Förde, könnte man meinen. Doch zur ganzen Wahrheit gehört auch, dass die Rothosen vor allem in der Anfangsphase mächtig schwammen und Glück hatten, nicht in Rückstand zu geraten. Das weiß auch Robert Glatzel, Torschütze zum zwischenzeitlichen 1:0, und mahnte nach dem Spiel am Sky-Mikrofon entsprechend deutlich an: „Wir haben in den ersten zehn Minuten viele Chancen zugelassen. Das geht wieder nicht, das müssen wir abstellen“, so der 28-Jährige: „Wir sind mal wieder nicht gut ins Spiel gekommen. Da müssen wir uns wieder bei Ferro bedanken. Wenn wir das nicht abstellen, wird uns das irgendwann mal um die Ohren fliegen. Wir wollen von Anfang an gut ins Spiel kommen und dem Spiel von Anfang an den Stempel aufdrücken. Das haben wir heute leider nicht geschafft.“

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.