Neue Chance für Sturm-Juwel Arp

Auf diese Chance hat er sieben Wochen gewartet! Erstmals seit dem 16. März, als er gegen Darmstadt (2:3) für zwölf Minuten eingewechselt worden war, steht Fiete Arp morgen gegen den FC Ingolstadt wieder im Profi-Kader des HSV. Zuvor war er von Coach Hannes Wolf vor fünf Zweitliga- und zwei Pokalspielen aus dem 18-Mann-Aufgebot gestrichen worden, zwischenzeitig durfte das Sturm-Juwel sogar nur noch in der U21 trainieren. „Fiete ist ein guter Junge, ein großes Talent. Er hat gut und engagiert gearbeitet“, erklärte Wolf.