Sportchef Becker: Darum vertrauen wir auf Trainer Wolf

Krisen-Gipfel? Davon will Sportvorstand Ralf Becker nichts wissen. Seinen Austausch nach dem Debakel gegen Ingolstadt (0:3) mit Klub-Boss Bernd Hoffmann und Sportdirektor Michael Mutzel beschrieb er wie folgt: „Nach dem Spiel hat es ein ganz normales Gespräch der Verantwortlichen gegeben. Wir haben in den letzten sieben Spielen keine Ergebnisse erzielt, sehen das aber differenziert und sind total überzeugt von unserem Trainer. Wir sehen eine sehr große Chance, in dieser Konstellation in Paderborn zu gewinnen und hoffentlich noch vier Spiele zu bestreiten.“