Der HSV zittert um Torwart Pollersbeck

Fällt die Nummer eins ausgerechnet im Aufstiegs-Kracher beim SC Paderborn aus? Wegen eines Infekts zittert der HSV um Julian Pollersbeck, der in der laufenden Zweitliga-Saison nur eines der 32 Spiele verpasste. Beim 1:0 gegen Greuther Fürth stand Tom Mickel zwischen den Pfosten, der auch heute ins Team rücken würde. Zur Sicherheit reiste Morten Behrens, Hamburgs dritter Keeper, mit nach Ostwestfalen.