Knallharte Analyse: Auch Sportchef Becker auf dem Prüfstand

Nach der Klatsche in Paderborn (1:4), dem achten Spiel in Folge ohne Sieg in der Zweiten Liga, kündigte Ralf Becker eine „knallharte Analyse“ an. Hannes Wolf ist gescheitert, er hat das Saisonziel nicht erreicht und wird den HSV wohl kaum in die kommende Saison führen. Doch intern wird mittlerweile auch der Sportvorstand selbst kritisch betrachtet. Im Aufsichtsrat erwartet man eine schlüssige Aufarbeitung durch Becker. Tendenz: Er bleibt trotz des Nicht-Aufstiegs im Amt.