Schnelle Lösung soll her: Diese Trainer stehen auf der HSV-Liste

Am Montag stand Hannes Wolf noch auf dem Trainingsplatz, schaute zu, wie seine Assistenten André Kilian und Maik Goebbels die Joker und Reservisten des Debakels in Paderborn (1:4) beschäftigten. Der 38-Jährige gibt am Sonntag gegen Duisburg seine Abschiedsvorstellung. Trotz Vertrags bis 2020 werden sich die HSV-Bosse von ihm trennen. Schon gestern trafen sich Vorstands-Boss Bernd Hoffmann, Sportvorstand Ralf Becker und Sportdirektor Michael Mutzel zur Elefantenrunde. Die Bosse sind sich einig, dass eine schnelle Lösung gefunden werden muss. Ein Trainer mit Erfahrung soll her. Nach MOPO-Informationen stehen Bruno Labbadia (53, hört in Wolfsburg auf) und Dieter Hecking (55, hört in Gladbach auf) ganz oben auf der HSV-Liste. Laut „Bild“ zählt zudem der frühere Köln- und Dortmund-Trainer Peter Stöger (52) zum engeren Kandidaten-Kreis.