Nach Nürnberg-Abstieg zurück zum HSV? Das sagt Behrens

Nach dem Abstieg des 1. FC Nürnberg hatte sich HSV auf die Zusage von Wunschspieler Hanno Behrens gehofft, doch der Kapitän hält den Franken auch in der Zweiten Liga die Treue. „Die Tendenz geht ganz klar dahin“, beantwortete der Mittelfeld-Mann in der „Nürnberger Zeitung“ die Frage, ob er beim FCN bleibe. Und weiter: „Ich fühle mich sehr wohl und habe nicht vor wegzugehen. Man muss schon wissen, was man in Nürnberg hat – und das weiß ich.“ Der Abstieg habe zwar wehgetan, so der 29-Jährige, er sei aber zuversichtlich, „dass der Kern der Mannschaft zusammenbleibt. Ich glaube nicht, dass jetzt jeder das Weite sucht.“ Behrens stammt aus Elmshorn und spielte von 2005 bis 2012 im Nachwuchs des HSV.