- 18.01.2020

Ex-Schalke-Profi sicher: HSV soll Angebot für Bozenik abgegeben haben!


(Foto: Instagram/Robert Bozenik)

Kommt jetzt Bewegung in den Transfer des slowakischen Nationalspielers Robert Bozenik? Angeblich soll der HSV bereits ein Angebot für den Angreifer abgegeben haben – das glaubt der ehemalige Schalke-Profi Simon Cziommer (2003/04 und 2005/06) zu wissen. In einer täglichen Transfer-Talkrunde beim niederländischen „Fox Sports“ sagt Cziommer, der HSV habe ein Angebot in Höhe von drei Millionen Euro für Bozenik abgegeben. Ihm zufolge gebe es auch noch andere deutsche Vereine, die sich für Bozenik interessieren, ohne dass der Ex-Profi dabei konkrete Klubs nennt. Cziommer ist seit dem Ende seiner Mitglied einer Spielerberatungsagentur und immer wieder als Transfer-Experte im niederländischen TV zu sehen. Feyenoord hingegen scheint sich inzwischen aus dem Transfer-Poker zurückgezogen zu haben. Bozeniks aktueller Verein MSK Zilina hatte eine Ablösesumme von fünf Millionen Euro gefordert.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.