- 14.02.2021

HSV-Sportchef Mutzel warnt vor „außergewöhnlichem“ Aufstiegskampf

Im Kampf um den Bundesliga-Aufstieg ist es eng wie selten in der 2. Liga. Der HSV ist mit 42 Punkten Tabellenführer, punktgleich dahinter lauern Holstein Kiel und der VfL Bochum. „Es ist eine sehr hohe Anzahl an Punkten, die die vorderen Vereine haben“, sagt Sportdirektor Michael Mutzel. „Das war in den letzten Jahren anders. Das zeigt aber auch, dass man sich nicht viele Schwächen erlauben kann. Es ist spannend und so müssen wir jede Woche ein gutes Spiel abliefern.“ Dieses enge Feld an der Spitze ist nicht normal, weiß Mutzel. „Das ist außergewöhnlich. Und das hat man in den Pokalspielen gesehen: Gerade das obere Drittel in der 2. Liga ist dieses Jahr richtig gut. Da haben sich auch einige Bundesligisten schwergetan. Das soll auch noch einmal wahrgenommen werden, dass wir trotzdem auf dem 1. Platz stehen. Ich bin total optimistisch und zuversichtlich. Der Weg ist gut, wir spielen gut und es ist eine gute Grundstimmung da. Wir freuen uns auf die nächsten Wochen.“

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.