Achtung, HSV! Ungleiches Duell bei Standards

Wenn der Ball ruht, dann brennt es kurz darauf im Strafraum des HSV. Und viel zu häufig hat es auch geklingelt. 18 der 35 Gegentore, also 51 Prozent (!), kassierten die Hamburger nach einer Standardsituation. Das ist der schlechteste Wert aller Klubs in der Zweiten Liga. Besonders blöd: Ausgerechnet morgen geht es gegen den FC Ingolstadt, der 17 seiner 35 Treffer nach einem Eckball oder Freistoß erzielte. Das sind 49 Prozent aller Tore – und der Bestwert in diesem Ranking.